logo caritas

Wir haben tolle Neuigkeiten für euch! In euren Herbstferien habt ihr die Möglichkeit drei tolle Tage mit uns zu verbringen! 

Vom 4. bis 6. November finden tolle Tagesaktionen statt und als Abschluss eine Übernachtung im KJG Heim. Die Übernachtung findet vom 5. auf den 6. November statt. Es erwartet euch ein Lagerfeuer ganz im Zeltlaer-Feeling, Stockbrot, ein Filmabend, drei tolle Tagesausflüge und noch vieles mehr!
Du bist zwischen 9 und 15 Jahren alt und wir haben dein Interesse geweckt? Dann melde dich ab jetzt unter diesem Link an: https://mida.kjg.de/DVWuerzburg_Erlenbach/?veranstaltung=2804
(hier findest du außerdem weitere Infos zum Ablauf)

Herzliche Einladung zu unserer Mitgliederversammlung am 17.10.2021 um 15Uhr in der Frankenhalle !

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Rechenschaftsbericht des Leitungsteams
  3. Kassenbericht
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Leitungsteams
  6. Wahl der Pfarrleitung
  7. Wahl des Leitungsteams
  8. Wahl der Kassenprüfer
  9. Neues aus Würzburg
  10. Wünsche und Anträge

In der Mitgliederversammlung hast Du die Möglichkeit das Jahresprogramm für nächstes Jahr mitzubestimmen und einfach mal deine Meinung zu sagen! Wir freuen uns auf dich!

Am 17. September war es wieder soweit, für 14 Gruppenleiter*innen ging es wieder nach Würzburg in das Jugendhaus "Windrad" zu unserem jährlichen GL Wochenende. Freitag Abend ging es mit einem gemeinsamen, selbst gekochten Abendessen los, um sich für die darauf folgenden ersten Programmpunkte zu stärken. 

Los ging es mit einer Reflexion zum Thema Werbung. Diese beinhaltete Fragen zu unserer Werbung für Aktionen, aber auch unsere Erscheinung auf Social Media. Damit endete auch schon das Programm des Freitags und es ging in das gemütliche ausklingen des Abends mit gemeinsamen Spielen und leckeren Getränken. Am Samstag morgen ging es dann mit der Jahresplanung los. Als erstes wurde das vergangene Geschäftsjahr reflektiert um dann im Anschluss diese Ergebnisse mit in die Jahresplanung einfließen lassen zu können. Es sind viele tolle Ideen, zu Aktionen entstanden, auf die ihr euch hoffentlich genau so freut wie wir?! 

Nach dem Mittagessen ging es mit Programmpunkt "Teambuilding" weiter. Hier wurde ein selbst erstellter Escape-Room zu einer Aufgabe, die gemeinsam gelöst werden musste. Das Programm zog sich dann bis zum Abendessen, nach welchem auch der zweite und letzte Abend gemeinsam verbracht wurde. 

Am letzten Tag ging es nach dem Frühstück noch mit kleineren Dingen weiter. Es wurde für unsere neuen Gruppenleiter*innen der "Aufbau" der KjG erklärt und die verschiedenen Ämter die im Leitungsteam zu vergeben sind vorgestellt. Außerdem wurden noch einige Dinge zu unserem neuen Hauptarbeitsmedium, nämlich unsere MIDA (Mitgliederdatenbank) erklärt. 

Nach diesem Wochenende ging es dann für alle wieder nach Hause. Das LT möchte noch einmal Danke sagen. An die Gruppenleiter*innen, die sich ein Wochenede Zeit für die KjG genommen haben und ihre Ideen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge mit eingebracht haben! 

Gemeinsam mit fünf Kindern und fünf Gruppenleitern konnte am 4. September unsere Aktion „Schlag den Gruppenleiter“ stattfinden. In verschiedenen Spielen haben die Kinder als Team versucht gegen unsere Gruppenleiter zu gewinnen. So wurde unter anderem Eierlauf, Schwammwettlauf, Slalom, Twister oder Eiswürfel-Lutschen gespielt. Zu unserem Glück hat das Wetter mitgespielt und wir konnten alle Spiele draußen, bei strahlendem Sonnenschein spielen. Bei dem Spiel „Schwammwettlauf“ ging es darum, soviel Wasser wie möglich mit einem großen Schwamm in einen Eimer zu transportieren. Natürlich konnte das Spiel nicht ohne eine kleine Wasserschlacht beendet werden 😉 Am Ende haben die Kids mit einem großen Vorsprung gewonnen. Es gab für jeden Mitspieler einen kleinen Preis und im Anschluss haben wir den Nachmittag mit leckeren Kiba- Cocktails ausklingen lassen. Wir freuen uns schon auf das nächste mal und bedanken uns bei allen Teilnehmern für diesen tollen Nachmittag!

Endlich wieder Zeltlager! Nachdem 2020 das Zeltlager leider ausfallen musste, war die Freude auf das Zeltlager 2021 umso größer! Vom 1. – 8. August verbrachten wir mit insgesamt 31 Kindern und 12 Gruppenleitern eine unvergessliche Woche auf dem Zeltplatz in Zittenfelden. Nach einem schönen Wortgottesdienst, gehalten von Rudi Grossmann, ging es am Sonntag, den 01.08.21 mit dem Zug bis nach Schneeberg. Die Aufregung war groß und die ersten Fragen bezüglich Zelteinteilung und Hygieneregeln trudelten auf die Gruppenleiter ein. In Schneeberg angekommen, traten wir den restlichen Weg zu Fuß an. Aufgrund des heißen Wetters legten wir einige Pausen ein und kamen nach ca zwei Stunden auf unserem Zeltplatz an. Dort warteten schon einige Zelte auf uns, die am Wochenende zuvor von den Gruppenleitern aufgebaut wurden.

Nach einer kurzen Einweisung bezüglich Hygienemaßnahmen und Organisatorischem, wurden endlich die Zelte bezogen. Einige Kinder mussten sich erst an ihre neuen Haustiere wie z.B Spinnen oder Käfer gewöhnen, aber auch dies war nach einigen Tagen nebensächlich (zumindest bei den meisten 😉)

Nach diesem anstrengenden und langen Tag gab es am Abend das erste leckere Essen von unserem Küchenteam Flo und Shorty. Ein rießen Dankeschön, das Essen war die ganze Woche über SPITZE!

Die erste Lagerrunde am Sonntag war noch etwas zaghaft, dafür konnte man uns ab dem zweiten Tag mit Sicherheit bis nach Zittenfelden hören 😉

So langsam hat sich alles eingependelt und wir waren alle an den Zeltlager- Tagesablauf gewöhnt. Zahlreiche Spiele und Workshops schmückten diesen und brachten uns täglich eine Menge Spaß! In den Workshops wurde unter anderem Körbe geflochten, Betonhocker gebaut, ein Insektenhotel hergestellt, ein Lagerkreuz gebaut, Batik- Tshirts erstellt, Kerzenständer gebaut, etc.

Außerdem war eines unserer Ziele, die Kinder mit dem Thema Veganismus ein wenig vertraut zu machen. Wir wollten bei den Kindern Interesse und vor Allem Verständnis für diese Lebensweise hervorrufen. Daher gab es die Woche über zahlreiche Vegane Aufstriche zum Frühstück bzw. Abendessen. Außerdem wurde des Öfteren ein Tasting durchgeführt, bei dem Vegane Produkte mit Nicht-Veganen Produkten gegenübergestellt wurden, beispielweise Nutella vs. Bionella oder veganer und nicht veganer Jogurt. Die Kinder durften beide probieren und im Nachhinein raten, welches der Produkte das vegane ist. Zum Erstaunen vieler Kinder war dies oft schwerer als gedacht.

Ganz nach unserem diesjährigen Motto „Olympische Spiele“ konnten sowohl Kinder als auch Gruppenleiter täglich eine KjG Medaille gewinnen. Es gab verschiedenste Disziplinen wie z.B Kindergruppe, die am pünktlichsten beim Essen ist, Kindergruppe mit den bequemsten Isomatten, Gruppenleiter mit dem schiefsten Lagerfeuergesagt, den coolsten Ideen oder mit dem schönsten Lagerfeuer-Outfit. Wer die Medaille für die entsprechende Tagesdisziplin bekommen soll, hat das Kinderparlament beschlossen. Hier wurden außerdem Programmpunkte für den nächsten Tag und die Tagessprecher von den Kindern gewählt.

Am letzten Abend gab es von der Küche ein leckeres Überraschungsessen und danach eine Abschiedsparty mit Musik und DJ Pult. Einige Kinder schlüpften in die Rolle des DJ´s und brachten Stimmung auf den Zeltplatz. Wir hatten alle eine Menge Spaß aber waren zugleich etwas traurig, dass die Woche schon vorbei war. Am nächsten und letzten Tag hieß es nämlich schon wieder Abschied nehmen. Ein letztes Mal sangen wir gemeinsam im Kreis unser diesjähriges Lieblingslied „Lieder – Adel Tavil“ und begannen im Anschluss unsere Abschiedsrunde.

Eine wunderbare, aufregende und lustige Woche ging zu Ende. Wir bedanken uns bei allen Kindern, ihr wart super verständnisvoll für jegliche Regeln (insbesondere Hygieneregeln) und es hat einfach mega Spaß mit euch gemacht! 

Am 26. Juni fand unsere Bauaktion statt. Gemeinsam haben 2 Gruppenleiter*innen und 5 Kids Klappstühle gebaut, welche perfekt für den Sommer sind:) Leider sind wir aus Zeitlichen Gründen nicht ganz fertig geworden, aber durch das zusammen schrauben der einzelnen Teile und der Mitgabe von ANleitung und Schrauben, konnte sich jeder für zuhause einen eigenen coolen Stuhl bauen.

Die erste Präsenz Aktion nach einer so langen Zeit hat allen Spaß gemacht und gut getan. Denn egal wie weit die Technik voran schreitet und was man damit auch cooles machen kann. Nichts ersetzt den persönlichen Kontakt und schon mal gar nicht unsere KjGenialen Aktionen! 

 

Ja ihr habt richtig gehört! Wir sind mitten in der Planung für das diesjährige Zeltlager!

Wenn die aktuelle Situation es zulässt, werden wir mit euch vom 01.08.-08.08 wieder eine unvergessliche Woche in Zittenfelden verbringen. Genauere Infos gibt es bald. Auf dem Bild könnt ihr euch allerdings schon einemal anschauen, wer dieses Jahr dabei sein wird.

 

Es ist wieder soweit! Die nächste Gruppenstunde steht an! 

Am 29. Mai um 15Uhr. Dieses mal wollen wir mit euch die Welt der Online-Spiele durchforsten. Aber nicht nur im Internet sondern auch coole Gemeinschaftsspiele ganz ohne Internet haben wir für euch! 

Wir freuen uns auf euch!

Anmeldung und weitere Infos gibt es bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 05. Juni werden wir gemeinsam mit euch vier Stationen im Weinberg durchlaufen. An jeder Station hast Du die Möglichkeit leckere Weine unserer lokalen Winzer zu probieren, dich mit anderen über verschiedenste Themen auszutauschen und zusätzlich noch etwas über Wein zu lernen.

Den Abend werden wir gemeinsam auf dem Weinberg ausklingen lassen. Außerdem bekommst du zu Beginn ein Lunchpaket mit Knabbereien und etwas Wasser für Zwischendurch.
Wir haben tolle Stationen vorbereitet und leckere Weine besorgt, es fehlt nur noch deine Anmeldung! 
 
Noch bis zum 29.Mai.21 kannst du dich anmelden! (Kosten 10 Euro) Das ist der Link zur Anmeldung https://mida.kjg.de/DVWuerzburg_Erlenbach/?veranstaltung=2203
 Bei Fragen melde dich gerne bei uns! (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 0151 158177446)
Natürlich halten wir uns während der ganzen Aktion an die allgemeinen Hygienemaßnahmen!
 
Wir freuen uns auf Dich!

Umweltschutz ist für uns als KjG ein sehr wichtiges Thema. Seit vielen Jahren nehmen wir regelmäßig an der Aktion saubere Flur teil, laufen durch Erlenbach und sammeln gemeinsam Müll ein, um der Umweltverschmutzung entgegen zu wirken. Dieses Jahr wurde die Aktion leider, wie viele andere Aktionen auch, abgesagt. Wir fanden dies sehr schade und haben uns deshalb eine „Corona konforme“ Ersatzaktion überlegt. Am 24.März.21 haben wir erstmals beworben, dass in der Woche vom 5. – 11. April, jeder der mitmachen will, für sich allein bzw. unter den geltenden Kontaktbeschränkungen, Müll sammeln und am KjG Heim abliefern soll. Dort wird der Müll in der kommenden Woche von der Stadt Erlenbach entsorgt. Um die Motivation etwas zu steigern, wurde aus der Aktion ein Wettbewerb gemacht. Jeder hatte die Möglichkeit uns ein Bild von seinem gesammelten Müll zu schicken. Wir werteten aus, wer am meisten gesammelt hat und die ersten drei Gewinner bekommen im Laufe der nächsten Woche einen Preis.

Auch einige von der KjG waren Müll sammeln (natürlich außer Konkurrenz) und wir waren geschockt, wieviel Müll wir in kurzer Zeit gesammelt haben. Wir möchten mit dieser Aktion die Aufmerksamkeit auf unsere Umwelt lenken und alle aufrufen, in der Zukunft etwas mehr auf diese zu achten. Jeder ist für seinen Müll selbst verantwortlich. Es ist definitiv unakzeptabel, diesen in der Umwelt zu entsorgen. Egal ob es eine kleine Schokoriegel- Verpackung oder ein großer Auto Reifen ist. Nichts davon hat etwas auf Spielplätzen, öffentlichen Wiesen, Waldwegen oder irgendwo außerhalb der Mülltonnen verloren.

Wir möchten uns daher bei allen bedanken, die bei der Aktion mitgemacht haben und so fleißig Müll gesammelt haben! Ihr habt großartige Arbeit geleistet, DANKE!

Wir wünschen uns, dass in Zukunft nicht mehr einfach über Müll hinweggesehen wird. Uns als KjG hat diese Aktion die Augen geöffnet und wir werden nun bei Spaziergängen oder Gassi- Runden mit dem Hund immer eine kleine Mülltüte im Gepäck haben.

Am 27.Februar.2021 haben wir gemeinsam mit einigen Kindern Lesezeichen und Seife aus Filz hergestellt. Die Materialien konnten vorher kontaktlos am Pfarrbüro abgeholt werden und via Zoom haben dann drei Gruppenleiter die einzelnen Schritte angeleitet. Wir hatten viel Spaß und freuen uns auf die nächste Gruppenstunde am 29.Mai.21! 🙂 Da bauen wir (hoffentlich in Präsenz am KjG Heim) gemeinsam Klappstühle!

Die kontaktlose Schnitzeljagd war ein voller Erfolg!

Zehn Tage lang waren verschiedene Stationen in ganz Erlenbach verteilt. Jeder der Lust hatte, konnte ganz einfach ohne Anmeldung teilnehmen.
Die erste Station war an unserem KjG Heim aufgebaut,
dort bekamen die Teilnehmer alle nötigen Infos und das Rätsel, welches sie zur nächsten Station führte. Verschiedene Rätsel, Puzzle, knifflige Bilder und sogar Mathematik Aufgaben haben die
Teilnehmer einmal durch komplett Erlenbach geführt. Am Ende der Schnitzeljagd war natürlich ein Schatz versteckt und ein Plakat auf dem sich jeder der teilgenommen hat verewigen konnte.
Über 30 Kinder und Jugendliche waren Teil der Schnitzeljagd und haben sich somit einen abwechslungsreichen Tag zwischen Hausaufgaben und Online- Meetings ermöglicht. Wir freuen uns,
dass so viele teilgenommen haben und Spaß hatten!
­